Über uns

Die Geschichte der Wirtschaft fing in den 50er Jahren mit einer kleinen Flaschenbierhandlung aus der Garage raus an. Betrieben durch die „Lore“.
Bis man sich 1960 entschloss das Wohnhaus an- und umzubauen und eine kleine Wirtsstube zu errichten.

1981 wurde der Entschluß gefasst das Haus nochmals anzubauen und das Wirtshäuschen unter anderem etwas größer zu gestalten.
Betrieben nun von Lore und ihrem Mann Herbert, der hauptberuflich als Mauerer und Pflasterer tätig war und das Wirtshäuschen nun nach seiner Arbeit betrieb.

Ab 1995 war Lore die alleinige Wirtin, da ihr Mann Herbert verstarb.

Sie machte die Gastwirtschaft noch bis 2008/09 und hörte dann unter anderem aus gesundheitlichen Gründen auf.

So lag das Gasthaus bis jetzt, 2018, in einem kleinen Dornröschenschlaf, von dem es nun erwacht ist und von Friso Wesely und seiner Frau Diana betrieben wird.